BBV – Ehrennadel in Silber für David Kiutra

34

David Kiutra und Paul Schulz bei der Vorbereitung zu einem der vielen Streetballturniere in Eisenhüttenstadt

(mbor) Am vergangenen Wochenende fand der 13.Verbandstag des Brandenbur-gischen Basketball-Verbandes e.V. statt. Daran nahmen vom EBV 1971 e.V. Kevin Köster und Manfred Borchert teil.
Anschließend ging es zur Sporthalle auf dem Unigelände Golm. Dort wurde das BBV-Landespokalfinale USV Potsdam gegen den BBC Cottbus ausgetragen, welches der Gastgeber mit 84:59 klar gewann.
In der Halbzeitpause gab es aus Sicht des EBV 1971 etwas sehr Erfreuliches. David Kiutra erhielt die BBV Ehrennadel in Silber für langjährige hervorragende Arbeit für unseren Verein und darüber hinaus.
David Kiutra hat diese Auszeichnung mehr als verdient. Er war nicht nur viele Jahre Spieler für den EBV (seit 2002), sondern auch 33langjähriger erfolgreicher Trainer unseres Vereins. Er führte männliche Nachwuchsmannschaften zu Landesmeistertiteln, war selbst erfolgreicher Landesmeister im Jahre 2008 mit der U 16 und mit der U 20 männlich und führte eine weibliche Mannschaft 2 Jahre lang. Außerdem spielte er in den letzten Jahren in den verschiedenen Herrenteams als Spielertrainer sehr aktiv mit.

 

36

Jan Heide (v.l.), Manfred Borchert und Uwe Schreiber nehmen die Auszeichnung an David Kiutra (2.v.l.) vor.

Neben dieser jahrelangen Spieler- und Trainiertätigkeit hat sich David sehr um die Kampf- und Schiedsrichterausbildung des EBV 1971 bemüht. Er führte diverse Lehrgange für unseren Verein erfolgreich durch und war und ist selbst ein ausgezeichneter Referee.
Dort, wo David in den letzten Jahren als Schiedsrichter auftrat, gab es für ihn immer sehr gute Kritiken. Er hat sich in diesem Bereich für höhere Aufgaben empfohlen.

Der EBV 1971 e.V. wünscht David beruflich und sportlich in den kommenden Jahres alles erdenklich Gute!!

Weitere Bilder auf Facebook 1

Weitere Bilder auf Facebook 2