Spielerportrait Florian Konnegen #9 und Sebastian Michaelis #1

In Zukunft werden auf unserer Homepage in regelmäßigen Abständen Spieler der Herrenmannschaft vorgestellt. Beginnen werde ich mit Florian Konnegen und Sebastian Michaelis.

Zuerst einmal, wer ist eigentlich dieser Florian Konnegen? Werden sich einige Fragen!

Florian Konnegen beim Sprungwurf gegen Uwe Sarnow (WSG Fürstenwalde)

Der 1.90 m große Forward ist 20 Jahre alt und spielt seit 2003 Basketball. Seine Athletik ist sein Markenzeichen, in der Defense sowie in der Offense verschafft ihm diese Eigenschaft einen erheblichen Vorteil.

Bis 2006 brachte er für den EBV sein Talent auf das Parkett, genau dieses erkannten auch die Baskets aus Jena und holten ihn binnen kurzer Zeit zu sich. Dort durfte er dann mit 16 Jahren erste NBBL-Luft schnuppern und schaffte es gleichzeitig in den erweiterten Kader der U 18-Nationalmannschaft.  Nach 2 Jahren in Jena zog es ihn dann zum MBC nach Weißenfels, wo er dann weitere Jahre in der NBBL spielte, sogar im Aufstiegsjahr aus der Pro-A in die BBL im Kader der ersten Mannschaft stand und im darauffolgendem Jahr regelmäßig mit dem BBL-Team trainieren durfte. Vor 2 Jahren, nach einem Turnier in Amerika, fand man ihn sogar auf der Titelseite einer Amerikanischen Tageszeitung wieder. Wie man liest, hat er schon so einiges erlebt in seinem Basketallleben und genau diese Erlebnisse haben ihn für uns zu einem unverzichtbaren Spieler gemacht. Seine Ausbildung zum Medizinisch-Technischen Laborassisenten (MTLA),  zog ihn dann zurück in die Heimat und gleichzeitig wieder zu uns, dem EBV 1971, wo er mit der Herrenmannschaft weiter fleißig am Aufstieg in die Oberliga bastelt!

Also Florian „stay Hütte“ 😉

 

Sebastian Michaelis – Forwardmaße auf der Guardposition

Sebastian Michaelis im Dribbling

2,02 m groß, ein guter Werfer von der Mitteldistanz und der Dreierlinie, ein sensationelles Auge für den Mitspieler und ein zuverlässiger Verteidiger. So würde ich unseren Point Guard in einem Satz beschreiben. Mit nur 23 Jahren ist er der sechst älteste Spieler in unserem 15-köpfigen Team. 2001 zog Basti sich das erste Mal für den EBV die Basketballschuhe an, schnell fand er auch Begeisterung am Streetball. Hier nimmt er bis heute leidenschaftlich an großen Turnieren teil und schneidet sehr oft erfolgreich mit „Playground Movement“ ab. Bis 2006 durchlief er dann  verschiedene Nachwuchsteams bis hin zu den Herren in die Landesliga. Als er seinen Ausbildungsvertrag zum Physiotherapeuten unterschrieb, war sein Abschied  vom EBV leider besiegelt. Der Verein wünschte ihm viel Erfolg und hoffte natürlich, dass er nach der Ausbildung wieder käme. Neben seiner Ausbildung spielte er für Einheit Weißenfels in der Oberliga und sammelte dort reichlich Erfahrung, die er seit 2009 nach erfolgreichem Abschneiden in der Ausbildung wieder für seinen Heimatverein mit aufs Parkett nimmt.  Basti ist in den letzten 3 Jahren ein nicht wegzudenkender Leistungsträger in der Herrenmannschaft geworden. Auch er gibt, wie das gesamte Team, diese Saison alles für den Oberliga-Aufstieg.

Basti, do it!!!

 

Andreas Bernhardt

Trainer Herrenteam